FAQ

  • Häufig gestellte Fragen
    FAQ

FAQ · Häufig gestellte Fragen · Wichtig zu wissen

Unsere Homepage enthält ausführliche Informationen rund um das mbst-kernspin-vet-therapiesystem, die mbst-kernspin-vet-therapie und unterschiedliche Erkrankungen des Bewegungs- und Stützapparates. Für den Fall, dass nach dem Lesen unserer Informationen immer noch Fragen unbeantwortet sind, haben wir unser FAQ-System eingerichtet. Hier finden Sie auch außerhalb unserer Öffnungszeiten die Antwort auf Fragen die Sie beschäftigen.

Zur einfachen Nutzung haben wir unsere FAQ in Rubriken unterteilt und die Antworten auf die häufigsten Fragen darin übersichtlich zusammengestellt. Mit einem Klick auf die jeweilige Rubrik öffnet sich der Themenbereich und Sie finden die häufigsten Fragen und Antworten.

 

FAQ - Häufig gestellte Fragen zur mbst-kernspin-vet-therapie und Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates

  FAQ · MBST Kernspinresonanz-Therapie

Welche Nebenwirkungen hat die mbst-kernspin-vet-therapie?
MBST wird seit 1998 international angewendet. Bis heute sind uns noch keine Nebenwirkungen bekannt geworden.


Muss ich Medikamente nehmen?
Spritzen, Infusionen, Medikamente oder Schmerzmittel sind kein Bestandteil der MBST Kernspinresonanz-Therapie. Ob diese in Ihrem Fall nötig oder zusätzlich sinnvoll sind, entscheidet Ihr behandelnder Arzt.


Geht es mir nach der Behandlung sofort besser?
Profisportler berichten von raschen Verbesserungen der Beweglichkeit sowie Schmerzlinderung bis hin zur Schmerzfreiheit. Sie waren bereits kurz nach der Therapie in der Lage, ihr Training intensiv fortzuführen, und konnten erfolgreich an Wettkämpfen teilnehmen.


Übernimmt die Krankenkasse die Kosten der Therapie?
Immer mehr Patienten haben den Wunsch, schonende, nachhaltige und innovative Therapien zu nutzen. Derzeit ist die MBST Kernspinresonanz-Therapie eine individuelle Gesundheitsleistung für Selbstzahler und gehört nicht zu den Leistungen der Krankenkassen. Ihr zertifizierter MBST-Anwender klärt Sie im persönlichen Gespräch ausführlich darüber auf, warum er die MBST Kernspinresonanz-Therapie in Ihrem Fall empfiehlt, und informiert Sie mit Studien und Fachveröffentlichungen sowie weiteren wissenschaftlichen Belegen über den Nutzen der MBST Kernspinresonanz-Therapie für Ihre Beschwerden bzw. Ihre Erkrankung.


Gibt es Kontraindikationen?
Nach strenger Nutzen-Risiko-Abwägung Ihres behandelnden Arztes raten wir bei Vorliegen folgender Voraussetzungen von der Durchführung einer mbst-kernspin-vet-therapie ab: Wenn sich aktive Implantate, wie z. B. Herzschrittmacher, Defibrillatoren (ICD-Systeme), Schmerz- und Insulinpumpen, oder Tumore im Behandlungsbereich befinden. Ebenso bei vorliegender HIV-Erkrankung, Leukämie oder Schwangerschaft. Die Durchführung der mbst-kernspin-vet-therapie beeinträchtigt nicht die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen. Wechselwirkungen mit anderen therapeutischen Maßnahmen sind uns derzeit nicht bekannt.


Wie lange hält die Wirkung an?
Patientendaten2, 3 zeigen, dass signifikante Schmerzreduktionen oft sogar noch Jahre nach der Behandlung nachweisbar waren.

  FAQ · Arthrose · Gelenkverschleiß


Wie kommt es zur Knorpeldegeneration?
In verschiedenen Zonen des hyalinen Knorpels gibt es Chondrozyten unterschiedlicher Größe, Form und metabolischer Aktivität. Jeder Chondrozyt ist für die Aufrechterhaltung der extrazellulären Matrix und den Stoffwechsel in seiner direkten Umgebung verantwortlich.4 Defekte im Gelenkknorpel beeinträchtigen die Reparatur durch unzureichenden Matrixmetabolismus, sodass die Knorpelzellen ihren Stoffwechsel steigern müssen, um den EZM-Stoffwechsel aufrechtzuerhalten. Im degenerativen arthrotischen Prozess können die Chondrozyten den Knorpelabbau aber nicht mehr ausgleichen, was zu einem irreparablen und vollständigen Verlust der Knorpelschicht führen kann.4 Hier setzt die therapeutisch genutzte Kernspintechnologie an.Das MBST Kernspinresonanz-Therapiesystem wurde entwickelt, um eine gezielte Energieübertragung in das Knorpelgewebe zu ermöglichen. Ziel ist eine Steigerung des Metabolismus und damit ein erneutes Auslösen der körpereigenen Reparaturmechanismen bzw. Regenerationsprozesse. Damit geht die mbst-kernspin-vet-therapie direkt eine der Ursachen der Arthrose an.

  FAQ · Osteoporose · Knochenschwund  


Wann liegt eine Osteoporose vor?
Im Lauf des Lebens wird Knochenmasse durch körpereigene Mechanismen fortwährend umgebaut. Mit ca. 30 Jahren erreichen die Knochen ihren höchsten Dichtewert (PBM - Peak Bone Mass7). Ab dem 45. Lebensjahr nimmt beim Menschen die Knochendichte dann aber kontinuierlich um rund ein Prozent pro Jahr ab. Im jungen und gesunden Körper herrscht noch ein Gleichgewicht beim Knochenumbau: Osteoklasten bauen alte bzw. geschädigte Knochensubstanz ab, Osteoblasten bilden neue. Liegt eine Osteoporose vor, überwiegen Prozesse, die zum Abbau der Knochensubstanz führen. Knochenbereiche werden nicht mehr repariert. Die Knochenmasse nimmt ab, es kommt zu einer mikroarchitektonischen Verschlechterung des Knochengewebes und zu fragilen, leicht brechenden Knochen. Folgen der Frakturen können akute und chronische Schmerzen, funktionelle Einschränkungen und eine Zunahme von Refluxbeschwerden8 sein. Über eine Knochendichtemessung (Osteodensitometrie) werden T-Score und Z-Score bestimmt. Deren Ergebnis zeigt, ob eine Osteoporose vorliegt oder nicht. Verschiedene densitometrische Messtechniken sind verfügbar. Standard ist die Dual-Röntgen-Absorptiometrie (DEXA). Die Score-Ergebnisse werden in SD – Standardabweichungen angegeben.


Was sind T-Score und Z-Score?
Die Werte vergleichen die Knochenmineraldichte des Patienten mit dem Peak Bone Mass. Liegt der T-Score bei -1,0 bis -2,5, spricht man von einem Vorstadium von Osteoporose: der Osteopenie. Ohne Knochenbrüche und bei einem T-Score von ‹-2,5 von einer Osteoporose. Ab dem ca. 70. Lebensjahr wird dann der Z-Score verwendet, der sich auf gesunde Männer bzw. Frauen gleichen Alters bezieht.


Was versteht man unter eine "manifesten" Osteoporose?
Liegen Knochenbrüche ohne auslösendes Ereignis, wie z. B. Unfall, Sturz oder Stoß, und ein T-Score von ‹-2,5 vor, spricht man von einer manifesten Osteoporose, d.h. die Osteoporose hat sich bereits manifestiert.

  FAQ · Sport- und Unfallverletzungen · Chronische Schmerzen

Wird die mbst-kernspin-vet-therapie im Profi-Sport eingesetzt?
Die mbst-kernspin-vet-therapie wird inzwischen national und international von Athleten, Vereinen und Sportmedizinern genutzt. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen Sportler sowie Berichte von führenden Sportmedizinern, z. B. Mannschaftsärzten, die der mbst-kernspin-vet-therapie vertrauen und diese erfolgreich einsetzen. Bereits erfolgreich mit MBST therapierte Spitzensportler berichten, dass sie schneller wieder trainieren konnten und direkt im Anschluss an die Therapie in der Lage waren, Medaillen z. B. bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften zu gewinnen.

  MBST Kernspin-Technologie · MBST Wirkprinzip


Auf welchem Prinzip basiert die MBST Kernspinresonanz-Therapie?
Die mbst-kernspin-vet-therapie basiert bzw. nutzt das physikalische Prinzip der Kernspinresonanz, bei dem Wasserstoffkerne zunächst Energie aufnehmen und anschließend zum Teil wieder an das umliegende Gewebe abgeben. Wissenschaftliche Daten weisen darauf hin, dass die MBST Kernspinresonanz-Technologie so verschiedene biophysikalische Prozesse stimuliert und entzündungshemmende sowie schmerzlindernde Effekte auslöst.1

 
 

GRATIS INFO-Paket zur MBST Kernspin·VET·Therapie

Ihr Tier leider unter Arthrose, Osteochondrose, Bandscheibenbeschwerden oder einer anderen Erkrankungen bzw. Verletzungen des Bewegungs- und Stützapparates? Der tierische Alltag ist durch Schmerzen oder Lahmheiten eingeschränkt? Ihr Tier benötigt Schmerzmittel oder Medikamente und Sie denken über einen operativen Eingriff nach? Mit der MBST Kernspin·VET·Therapie haben wir vielleicht die Lösung und zwar nicht-operativ, nicht-medikamentös, stressfrei und ohne Nebenwírkungen.
Unsere führenden veterinärmedizinischen Experten haben unser MBST Kernspin-VET-Therapie Gratis-Info-Paket für Sie zusammengestellt.

Informieren Sie sich jetzt gleich kostenlos und unverbindlich über die Vorzüge des MBST Kernspin-VET-Therapiesystems. Verschaffen Sie sich einen detaillierten Überblick über die einzelnen Behandlungsgebiete und lernen Sie die Therapie kennen. Die gut verständlichen Informationen sollen aufzeigen, wie die MBST Kernspin·VET·Therapie vielleicht auch in Ihrem Fall dabei helfen kann, dass Ihr Tier wieder aktiver und möglichst schmerzfrei am Leben teilnehmen kann.